Was mir wirklich wichtig ist – das Vertrauen

Unsere Werte – die, die uns wirklich wichtig ist, sind essentiell in unserem Leben. Unser Denken und unser Handeln werden von unseren Werten beeinflusst. Doch welche Werte haben wir? Welche Werte leben wir ganz bewusst?

Da es mir ein Anliegen ist, dass jeder seine Werte ganz bewusst lebt, werde ich im Frühling / Sommer einige meiner Werte vorstellen und dich einladen, dass du dich mit deinen Werten befasst. Was ist dir wichtig? Welche Werte hast du? Lebst du sie? Wie lebst du sie?

Vertrauen – was für ein Wort. Vertrauen verbinde ich immer mit Sicherheit. Wenn ich jemandem vertraue, fühle ich mich bei ihm sicher. Dann geht es mir gut und ich fühle mich leicht.

Lange Zeit vertraute ich eher anderen als mir selbst. Bei den anderen fühlte ich mich sicherer als bei mir selbst. Zu oft habe ich mich selbst enttäuscht. Zu oft habe ich mich in mir getäuscht.

Vielleicht lag es daran, dass ich von mir selbst mehr erwartet habe, als ich jemals von jemand anderem erwartet hätte. Vielleicht lag es daran, dass ich meinen Fokus auf meine vermeintlichen Schwächen gesetzt habe und bei den anderen eher ihre Stärken sah.

Bis ich mich entschied, es zu ändern. Bis ich mich entschied, auch das zu beachten, was mir gelang. Meine Begabungen und Talente anzuerkennen und wertzuschätzen. Und dann – wie von selbst – traute ich mir immer mehr (zu).

Irgendwann merkte ich, dass ich neue Schritte nicht mehr nach dem Prinzip „Augen zu und durch“ ging, sondern dass ich mir zutraute, die weiteren Schritte zu gehen. Je mehr ich mir vertraute, desto mehr traute ich mich. 🙂

Jetzt pflege ich mein Vertrauen in mich und auch in andere. Und ich genieße es. 🙂

Ich möchte dich einladen, deinen Fähigkeiten und deinen Talenten mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Sieh dich ganz an. So, wie du bist, bist du wundervoll. Traue dir und dann traue dich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.